Skip to content
OUR HEADS

Welcome to our
Competence Center

Nikolaus Hofer
CEO & Founder

CEO & Founder

Mag. Nikolaus Hofer, MBA

Neben einer 5 jährigen Tätigkeit als Unternehmensberater konnte Niki über 15 Jahre vor allem Erfahrung im Pharma- und Medizinprodukte Management sammeln. Vor Gründung von Great by Date war Niki lange Jahre in einer österreichischen mittelständischen Pharmafirma im Bereich medizinische Ästhetik für strategische und kommerzielle Belange verantwortlich und hat dort die internationale Ausrichtung des Unternehmens mitgestaltet. Genau da ist Niki auch vielfach in Berührung mit der kosmetischen Industrie und ihren Herausforderungen betreffend Nachhaltigkeit gekommen. Niki ist studierter Jurist und hat einen MBA in Biotech und Pharmamanagement.

FRAGEN & ANTWORTEN

Das Team von Great by Date blickt auf die Nachhaltigkeit am Ende des Produktlebenszyklus. Wir wollen den Herstellern dabei helfen, dass ihre Produkte, für deren Entstehung oft viele und wertvolle Ressourcen in Anspruch genommen werden, auch wirklich verbraucht werden. Die ständig wachsende Zielgruppe der “bewussten Verbraucher:innen” hilft uns dabei: Menschen, die zuerst jene Produkte verbrauchen wollen, die es bereits gibt – bevor etwas Neues für sie produziert werden soll.

Gerade mit Wellbeing Produkten deren Haltbarkeit sich ihrem Ende nähert, wird von Herstellern und Handelspartnern derzeit nicht immer besonders sorgfältig umgegangen. Jene Produkte, die zwar nicht essentiell zum Leben sind, aber einen gewissen alltäglichen Luxus bieten, sind aber in ihrer Haltbarkeit meist sehr stabil. Wir unterziehen sie einer eingehenden Qualitätsprüfung – und können sie in den allermeisten Fällen als neuwertig anbieten. Das Mindesthaltbarkeitsdatum kommunizieren wir dabei immer aktiv mit.
Great by Date fördert den Verbrauch von Produkten, die bereits produziert wurden. Das ist der Kern unseres Nachhaltigkeitsgedankens. Die meisten Hersteller, mit denen wir partnerschaftlich zusammenarbeiten, pflegen auch einen nachhaltigen Produktionsprozess. Nichtsdestotrotz sind wir der Meinung, dass im Prinzip für jedes Produkt gilt: Besser verbrauchen als vernichten. Daher schließen wir Marken nicht kategorisch aus, die sich gerade erst auf dem Weg hin zu einer nachhaltigen Produktion befinden.
HEAD OF
QUALITY
Nina Langoth
HEAD OF
FINANCE
Paul Mitteröcker
HEAD OF
E-COMMERCE
Klaus Eder
HEAD OF
BRAND
Bernd Graller
HEAD OF
TARGETING
Sandra Graller
HEAD OF
TRANSPARENCY
Regina Hofer