Skip to content

Datenschutzerklärung

Der Great by Date GmbH iG (nachfolgend “wir“, “uns“) ist es ein wichtiges Anliegen, Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Wir beachten deshalb die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie zur Datensicherheit, insbesondere das österreichische Datenschutzgesetz (“DSG“), die EU Datenschutzgrundverordnung (“DSGVO“) und das Telekommunikationsgesetz (“TKG“).

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder Bestellung zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt.

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Interessen.

Wenn Sie uns kontaktieren, erheben wir folgende Informationen: Anrede, Name, Kontaktdaten, Inhalt Ihrer Anfrage und deren Beantwortung. Bei Bestellungen in unserem Shop erheben wir für die Bestellabwicklung notwendige Daten, wie beispielsweise Adressdaten, Zahlungsinformation und Information zur Bestellung. Es ist auch möglich, dass Sie uns freiwillig Daten bereitstellen (z.B. Newsletter Anmeldung, Geburtsdatum).

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir tun unser Möglichstes, um Ihren Besuch und Ihre Nutzung unserer Webseite so sicher wie möglich zu machen. Daher halten wir Art. 32 DSGVO ein, um die Geheimhaltung und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewähren und treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Wie werden Ihre Daten verwendet?

Wir werden die uns zur Verfügung gestellten Daten nicht für andere Zwecke als die durch Ihre Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecken verarbeiten.

Verwendung von Daten im Rahmen der Website Nutzung: Unsere Webseite setzt sogenannte Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Unserer Cookies sind sogenannte funktionsbezogene, technisch notwendige Cookies. Die von Ihnen erhobenen Zugriffsdaten im Rahmen der Webseiten-Nutzung werden für statistische Auswertungen und in aggregierter Form zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Webseite verwendet (Rechtsgrundlage für diese Nutzung ist Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO, berechtigtes Interesse).

Verwendung von Daten für Kontaktaufnahmen: Zwecks Bearbeitung von Anfragen und für den Fall von Anschlussfragen verarbeiten wir die hierfür erhobenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung (vor-)vertraglicher Pflichten bzw. auf Basis berechtigter Interessen, unseren Kunden und Lieferanten bestmögliches Service zu bieten (Art 6 Abs 1 lit. b bzw. f DSGVO).

Verwendung von Daten für die Bestellabwicklung: Im Rahmen der Durchführung von Bestellungen in unserem Shop erfassen wir personenbezogene Daten, die für die Bestellabwicklung, die Zahlung und den Versand erforderlich sind (Rechtsgrundlage für diese Nutzung ist Art 6 Abs 1 lit. b DSGVO, Vertragserfüllung). Sie können im Rahmen der Bestellung auf freiwillige Daten ergänzen (z.B. Geburtsdatum). Dies geschieht mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie auch jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen können.

Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter: Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, senden wir Ihnen hinkünftig Informationen zu unseren Aktionen. Der Versand des Newsletters erfolgt via des sog. Double Opt-in Verfahren. Das heißt, es wird erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie den Empfang von Newsletter wünschen und einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie durch Anklicken eines entsprechenden Links bestätigen, dass Sie hinkünftig unseren Newsletter erhalten wollen.

Mit der Aktivierung dieses Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Zuge der Anmeldung zu unserem Newsletter werden Ihre, vom Internet Service-Provider eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert, damit ein möglicher Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehbar ist. Die so bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Der Newsletter kann jederzeit von Ihnen über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch eine entsprechende Nachricht an den unter Punkt Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen genannten Verantwortlichen abbestellt werden. Nach der erfolgten Abmeldung von unserem Newsletter wird Ihre E-Mailadresse selbstverständlich sofort in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Newsletterversand / Sendinblue GmbH:

Wir verarbeiten Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse, freiwillige Angaben (z.B. Geburtsdatum), den Zeitpunkt der Anmeldung sowie Ihre IP Adresse (im Fall einer Online Anmeldung). Weiters erfassen wir Daten zum Empfang des E-Mails (Zustellprobleme, Einordnung als Spam und ob und wann das E-Mail geöffnet wurde), sowie Information wie viele und welche Links Sie anklicken.

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir Ihre Einwilligung sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter-Software wird Sendinblue GmbH verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 101079 Berlin übermittelt. Der Sendinblue GmbH ist es dabei untersagt Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Die Sendinblue GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Datenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Abmelden”-Link im Newsletter. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sollten diese nicht bereitgestellt werden, ist eine Aufnahme in den Verteiler zum Newsletter daher nicht möglich.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Anmeldung zu E-Mail Newsletter von Herstellern: Sie haben optional auch die Möglichkeit, sich für Newsletter von Herstellern von Wellbeing Produkten anzumelden. Rechtsgrundlage ist hier auch Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. In diesem Fall werden die von Ihnen freiwillig angegeben Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum) an den Hersteller weiterübermittelt. Es gelten weiters die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Herstellers, die Sie auf dessen Website entnehmen können. Ein Widerruf kann an den Hersteller gerichtet werden.

Datenverarbeitung bei Bewerbungen: Falls Sie sich schriftlich, per E-Mail oder Kontaktformular bei uns bewerben, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns zum Zweck der Anbahnung des Dienstverhältnisses verarbeitet. Sollten wir Ihre Daten für andere Zwecke verarbeiten wollen, werden wir Sie gesondert um Ihre Einwilligung bitten. Dies erfolgt beispielsweise für die Evidenzhaltung, um Ihre Daten für zukünftige und ähnliche Stellenausschreibungen verwenden zu können.

Im Fall von Bewerbungen werden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht, es sei denn Sie haben ausdrücklich erklärt, dass wir Ihre Unterlagen in Evidenz halten dürfen. Falls Sie die Stelle, für die Sie sich beworben haben, annehmen, verarbeiten wir Ihre im Bewerbungsverfahren angegebenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Dienstverhältnisses und nur so lange, wie gesetzliche Bestimmungen eine Aufbewahrung vorsehen.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie wir sie für die Erfüllung der angegebenen Zwecke und unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen benötigen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, löschen wir diese von unseren Systemen und Aufzeichnungen oder anonymisieren sie, damit Sie nicht mehr identifiziert werden können.

Werden Ihre Daten weitergegeben?

Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es möglicherweise erforderlich, Ihre Daten an Dritte (z.B. IT-Dienstleister, Versanddienstleister, Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, etc. derer wir uns bedienen.) Gerichte oder Behörden, weiterzuleiten. Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesondere zur Erfüllung Ihres Auftrags, einer gesetzlichen/behördlichen Verpflichtung oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.

Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich zudem außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU- Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben, wozu wir die aktuell gültigen EU Standardvertragsklauseln abschließen.

Welche Rechte haben Sie?

Widerruf der Einwilligung: Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Auskunftsrecht: Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante

Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Berichtigung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Löschung: Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Widerspruch: Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Datenübertragung: Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Geltendmachung der Rechte: Sollten Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, genügt dafür ein E-Mail an office@greatbydate.com (siehe auch Punkt Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen.)

Beschwerde an Aufsichtsbehörde: Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Kontaktdaten können Sie auf dieser Seite finden https://edpb.europa.eu/about-edpb/about-edpb/members_de

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Great by Date GmbH
1170 Wien, Dornbacher Straße 48, Österreich
Mail: office(a)greatbydate.com

Schlussbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Deshalb sollten Sie regelmäßig auf diese Erklärung zugreifen und sich über die aktuelle Version informieren.